Ihre Fragen zum VIKZ und seinem Neubauprojekt

Was passiert hier?
Wer baut hier?
Was soll hier entstehen?
Sie haben viele Fragen und Interesse an der neuen Verbandszentrale?

Eine gute Nachbarschaft ist uns sehr wichtig. Wir laden Sie herzlich zu einem Austausch ein und beantworten gerne Ihre Fragen.

Der Verband mit seiner Verbandszentrale und seinen Gemeinden stehen jedem offen, der sich für den Islam und den Verband interessiert. Der Islam versteht sich als eine Religion des Friedens. In diesem Sinne pflegt der Verband der Islamischen Kulturzentren gute Kontakte zu öffentlichen, kirchlichen und anderen gesellschaftlichen Institutionen, sei es lokal, landes- oder bundesweit. Er setzt sich für das Gemeinwohl ein und fördert das friedliche Zusammenleben. Dabei ist gegenseitige Achtung, Respekt und Toleranz für uns oberstes Gebot.

Bei Fragen und Interesse an der neuen Verbandszentrale freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Ansprechpartner:

Erol Pürlü
kontakt@vikz-verbandszentrale.de

+49 (0) 221-95 44 10 16

Erste Antworten auf Ihre Fragen finden Sie auch hier:

Beeinträchtigungen während der Bauzeit

Überall dort, wo gebaut wird, kann es auch zu Beeinträchtigungen für die Nachbarschaft kommen – sei es zum Beispiel durch Baulärm, Staubentwicklungen oder Verschmutzung von Zufahrtstraßen durch Baufahrzeuge. Wir versuchen, solche Beeinträchtigungen der Nachbarschaft durch unser Baustellenmanagement auf ein Minimum zu reduzieren und Sie frühzeitig zum Beispiel über unvermeidbare lärmintensive Baumaßnahmen zu informieren.

Sollten Sie sich dennoch zu sehr beeinträchtigt fühlen oder sonstige Probleme im Bereich der Baustelle auftreten, scheuen Sie sich bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir versuchen soweit möglich Abhilfe zu schaffen.

Ihr Ansprechpartner:

Alihan Güneş
neubau@vikz-verbandszentrale.de

+49 (0) 221-977-655-15